Sie sind hier

MAN-Büssing F7

132 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN-Büssing F7
Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN-Büssing F7

Neuer Fahrerhausboden

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Neuer Fahrerhausboden, dahinter das Fahrerhaus meines Mercedes LP 315, Bj.: 57.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

B 2000 Diesel
Offline
Zuletzt online: vor 51 Minuten 24 Sekunden
NVG-Mitglied
Beigetreten: 24.11.13
ohne

Moin Stefan,  das sieht aber toll aus. Wieviel Zeit willst du dir für die Restauration nehmen? Schorsch

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
Zeit

Hallo Schorsch, hab Oktober 2014 angefangen und möchte Wörnitz 2017 fertig sein.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

J. Richard
Offline
Zuletzt online: vor 20 Stunden 42 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 13.01.15
Wörnitz

Hallo Stefan,

nachdem ich Euch und Eure Arbeit im Herbst live kennen gelernt habe, fällt mir nicht schwer zu glauben, daß er bis Wörnitz fertig sein wird.

Ich wünsche Euch weiterhin eine glückliche Hand und soviel Enthusiasmus beim Schrauben.

Gruß,Jörg

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
Danke

Danke Jörg, war ja ne Überraschung das Du uns besucht hast. Wir hatten uns danach echt gefreut! 

Viele Grüsse, Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Hallo Hano, hab mittlerweile die Ventile eingestellt. Laut Unterlagen EV: 30, AV: 30. Anbei noch ein paar Bilder vom Motor und Chassis. Ursprünglich als Kipperfahrgestell ausgeliefert wurde er von meinem Vorbesitzer mit einem Wechselbrückensystem von Wackenhut versehen. Viele Grüsse und einen guten Rutsch ins neue Jahr auch an alle anderen hier! Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Hallo, hab mir nach den Feiertagen gebrauchte Türen ergattern können um meine zu komplettieren. Danach zerlegte ich den Kühlerventilator. Beim ausbauen brachen am Lagerbock zwei Gewindelöcher aus, hab mit dem Winkelschleifer diese abgetrennt und M8er Muttern aufgeschweisst dann werden die Lager erneuert und das Gehäuse gestrahlt.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN-Büssing F7

Hallo, hab hier noch ein paar Fotos im Urzustand rausgekramt,so wie ich den MAN erworben hab. Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Moin, hier der fertiggestellte Kühlerkasten mit nachgebauten Leitblechen da die alten sich langsam in Blumenerde auflösen.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Hallo, hab mir die letzten Tage sämtliche Kühlwassersystem genauer angeguckt. Da die unteren Rohre schlecht sind hatte ich mir Meterware an Rohre und Schläuche zugelegt und mal einiges nachgebaut.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

B 2000 Diesel
Offline
Zuletzt online: vor 51 Minuten 24 Sekunden
NVG-Mitglied
Beigetreten: 24.11.13
MAN

Stefan 79, sieht ja richtig gut aus.  Weiter so.  schorsch

manboliden
Bild des Benutzers manboliden
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 34 Minuten
Beigetreten: 12.01.14
F7 restauration

Hallo stefan 79,

dein bericht gefällt mir, weiter so.

Hoffe auch bald wieder bei meinen weiter zu machen, die "freiluftwerkstatt" gönnt mir noch etwas pause.

das schreibt udo; und grüßt alle oldifreunde

M*A*N Fahrzeuge; Trecker, LKW, Bus;  MAN-Kooperationen;  MAN-lizenzen; 

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Ich danke euch beiden für die Blumen! Udo, dieser Winter ist so gut wie gelaufen. Bald gehts auch bei Dir wieder weiter! Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Hallo, da sich mein Ganghebel bald um neunzig Grad drehen ließ hab ich den Schaltführungskasten aufgemacht. Unten am Schaltstock an der Lagerkugel waren die Nuten geweitet und die beiden Führungsstifte eingelaufen. Hab diese aufgeschweißt, mit Winkelschleifer und Feile bearbeitet. Sorry hab davon kein Bild gemacht. Links daneben auf der Werkbank die beiden Alu Lagerbockhälften mit Gummiführung der Schaltwelle. Da das Fahrzeug über zwanzig Jahre gestanden hat ist der erste Lagerbock so korrodiert damit sich das Getriebe nicht mehr schalten ließ. Ach ja, hat zufällig jemand noch einen neuen oder gut erhaltenen Schaltknauf zu verkaufen ? Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

B 2000 Diesel
Offline
Zuletzt online: vor 51 Minuten 24 Sekunden
NVG-Mitglied
Beigetreten: 24.11.13
Schaltknauf

Moin Stefan, soweit ich weiss hat Theopold-Parts aus Lemgo neue Schaltknöpfe. Frag doch mal nach.  SChorsch

B 2000 Diesel
Offline
Zuletzt online: vor 51 Minuten 24 Sekunden
NVG-Mitglied
Beigetreten: 24.11.13
Schaltknauf

Stefan, erhielt gerade von einem MItlesenden die Info, das meine Auskunft schlicht falsch ist.

De Mitlesende hat selbst ein solches Fahrzeug und könnte dir da den einen oder anderes Hinweis geben. Wenn gewollt , geb ich dir die Tef.Nr. per PN    Schorsch

 

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
Tel.-Nr.

Moin Schorsch, kannst mir ne PN schicken. Bin dankbar über jeden Kontakt und Erfahrungsaustausch. Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Und so sieht das mit neuen Kühlwasserschläuchen bestückt aus.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Hallo, hab demletzt die Lichtmaschine und Wasserpumpe ausgebaut. Da an der Wasserpumpe die Lager rau liefen zerlegte ich sie. Beim abhebeln des Lagergehäuse brach rundherum der Flansch ab. Glücklicherweise hab ich von meinem Vorbesitzer eine Kiste voller Ersatzteile mitbekommen in der sich noch eine überholte fand. Die Riemenspannung wird an diesen Motoren mittels Stahldistanzscheiben zwischen den beiden Keilriemenscheibenhälften eingestellt. Zwischendurch den Motor durchdrehen und wenns nicht passt die gleiche Prozedur von vorne. Umständlicher kanns nicht gehn! Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Hallo, hier zwei Bilder von den Spannbänder der Luftkessel. Die alten sind schlecht, da baute ich aus 2mm Blech welche nach. Damit die umgefalzten punktverschweißten Enden später nicht anfangen zu rosten tauchte ich sie in Grundierung ein. Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

B 2000 Diesel
Offline
Zuletzt online: vor 51 Minuten 24 Sekunden
NVG-Mitglied
Beigetreten: 24.11.13
Luftkessel

Guten Morgen, ich seh da 8 Bänder, hat der F 7  4 Luftkessel?   SChorsch

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
Luftkessel

Genau Schorsch! Zwei unterm Batteriekasten (1. und 2. Kreis) und zwei vor dem Kühler siehe Bild (3. und 4. Kreis). Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

So, nach einigen Wochen Zwangspause gehts endlich wieder an dieser Baustelle weiter. Hab zuerst die Tankbänder nachgebaut da die alten annähernd dünn wie Papier geworden sind. Danach werd ich den Batteriekasten richten der auch einige Löcher hat. Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
Einstellwerte Tabellen MAN

Wie gesagt hatte ich mich bemüht die Einstellwerte für den Büssing U12DA bei MAN zu bekommen. Laut Auskunft liegt im Archiv nur noch ein Prospekt des genannten Motors. Hier zwei Bilder davon:

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Jetzt gehts weiter mit Bildern. Nach wochenlangem entlacken und entrosten des Fahrgestell bin ich heute abend mit dieser Dreckfressenden Arbeit fertiggeworden. Ich benutzte dazu einen kleinen und grossen Druckluftnadler. Sehr effektiv diese Werkzeuge, dafür aber richtig laut das man auf seine Nachbarn achten muss.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

HANO H
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 2 Stunden
Beigetreten: 10.03.15
Einstellwerte für MAN, Büssing, SAVIEM

In so einen Heftchen sind alle Anzugsmomente gelistet Stand 1976

Mfg.

 

 

manboliden
Bild des Benutzers manboliden
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 34 Minuten
Beigetreten: 12.01.14
F7 ?

Hallo stefan, habe mir nochmal deine postings angesehen und mir ist aufgefallen das deinem F7 rechts und links die lüftungsgitter fehlen. Wurde da schon mal dran rumoperiert oder gab es den F7 tatsächlich in verschiedener ausführung? Bin da nicht so bewandert. Gefühlt, gehören die kubischen frontlenker mal gerade zu den oldtimern. (nach meinem empfinden) Bei denen die danach kommen F8-F2000 kann ich mich gar nicht mit dem begriff "oldtimer" für diese fahrzeuge anfreunden.

Zeig mir doch mal den druckluftnadler, lohnt sich evtl. die anschaffung?

das schreibt udo; und grüßt alle oldifreunde

M*A*N Fahrzeuge; Trecker, LKW, Bus;  MAN-Kooperationen;  MAN-lizenzen; 

manboliden
Bild des Benutzers manboliden
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 34 Minuten
Beigetreten: 12.01.14
Tabelle

Hallo hano,

schön das es so eine tabelle gibt, aber was soll das angejucke? Stell die daten einfach zur verfügung, dann ist uns allen geholfen. Oder willst du diese nur verkaufen? Gleiches gilt auch für die unterlagen die du in meinem bericht offerriert hast. Helfen oder verkaufen?

das schreibt udo; und grüßt alle oldifreunde

M*A*N Fahrzeuge; Trecker, LKW, Bus;  MAN-Kooperationen;  MAN-lizenzen; 

HANO H
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 2 Stunden
Beigetreten: 10.03.15
Einstellwerte Tabellen MAN Büssing SAVIEM

@ manboliden

Was ich mit meinen Unterlagen mache,entscheide ich noch immer selbst!

Mfg.

 

 

drageelkw
Bild des Benutzers drageelkw
Online
Zuletzt online: vor 9 Minuten 12 Sekunden
NVG-Mitglied
Beigetreten: 22.11.13
@ HANO H

Zitat HANO H

"Was ich mit meinen Unterlagen mache,entscheide ich noch immer selbst!"

Antwort der NVG

Natürlich kannst Du selbst entscheiden, ob Du jemand mit den Unterlagen helfen

willst oder diese verkaufen willst. Wenn dieser Verkauf privat ist, dann bitte auf dem

NVG Marktplatz anbieten. Ist dieser Verkauf gewerblich bitte den NVG Vorstand

vorher fragen ob und wie das geht.

Detlev

Admin.

PS ich möchte auch nicht, daß dieser Beitrag von Stefan79 "zerredet" wirdangry

manboliden
Bild des Benutzers manboliden
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 34 Minuten
Beigetreten: 12.01.14
Vorsichtsmaßnahme

Hallo detlev,

bisher hat stefan79 noch gar nichts gesagt !

Dein "PS" ist dann wohl eher aus der vorsicht geboren.

Mir reicht die antwort von hano h, jedenfalls.

das schreibt udo; und grüßt alle oldifreunde

M*A*N Fahrzeuge; Trecker, LKW, Bus;  MAN-Kooperationen;  MAN-lizenzen; 

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
Tabellen

Hallo Udo, die F7 auf deine Bilder sind alles frühe Baujahre. Auf deinem 2. Bild der hintere z.B. ist ein späterer F7 ohne Lüftungsgitter. Soviel ich weiß gabs die MAN- Unterflur nach der Übernahme von Büssing anfangs noch mit den Lepoix Häusern. Ich denke so Mitte siebziger Jahre gabs ein Facelift bei MAN und da fielen die Gitter in den Bugblechen weg.

Schau mal hier, der gleiche F7 Unterflur wie der meinige in der HiK 03/10!

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

manboliden
Bild des Benutzers manboliden
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 34 Minuten
Beigetreten: 12.01.14
F7 / F8

Hallo stafan,

vielen dank für deine erklärung. Die von mir gezeigten sind alle bis mitte 70er jahre gebaut worden.

Der MAN im HIK ist doch schon ein F8 oder?

Bisher war für mich der unterscheidungsgrund zwischen F7 und F8 eben diese gitter. Aber man lernt nie aus.

das schreibt udo; und grüßt alle oldifreunde

M*A*N Fahrzeuge; Trecker, LKW, Bus;  MAN-Kooperationen;  MAN-lizenzen; 

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
Tabellen

Zu den Tabellen und sonstiges möchte ich nichts sagen, da es jedem seine eigene Angelegenheit ist ob er es rausgibt oder nicht.

Jetzt hab ich noch meine beiden Nadler. Der grüne, größere ist ein Taiwan Produkt, ich glaub XCZ3 ist der Typ. Hat 28 3mm Nadeln und kostet ca. 300 Euro bei einem Internetshop. Für größere Flächen sehr gut geeignet, Knackpunkt ist er braucht sehr viel Luft. Mein Kompressor bringt effektiv 650 ltr./min und läuft fast durch im Dauerbetrieb.

Der kleinere ist ein Hazet 9035-5 mit 19 3mm Nadeln, kostet so um die 230 Euro. Er ist schön schlank und handlich, braucht nicht soviel Luft. Man kann auch große Flächen bearbeiten, mit mehr Zeitaufwand versteht sich. Daneben liegen Ersatznadeln im Päckchen um ein paar Euro denn mit der Zeit schaffen sich die Köpfchen ab und die Nadeln fallen nach und nach raus. 

Af dem 2. Bild seht ihr eine bearbeitete Fläche, ich geh nach dem Nadeln immer mit 80er Schleifpapier drüber sonst sieht man die Nadeleinschläge nach dem lackieren. Rechts ohne Rost, links viel Rost. 

Gruß Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
F8 ?

Es ist ein F7. Klick mal das Bild an, dann siehst du die alte, in naturfarbenen Kunstleder überzogen, Innenverkleidungen. Oder die 20 Zoll Sprengringfelgen und auf dem Armaturenbrett Beifahrerseite siehst du keinen Handlauf.

Super was? Freu mich echt auf das Auto wenn es fertig ist!!! 

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

manboliden
Bild des Benutzers manboliden
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 34 Minuten
Beigetreten: 12.01.14
nadler

Hallo stefan,

vielen dank für die ausführlich info. Scheint ja eine echte preiswerte alternative zum strahlen zu sein. Vorausgesetzt man kommt überall gut hin. Kostet vermutlich aber viel zeit und geht leider nur für dickes material. Die anschaffungskosten sind ja auch überschaubar.

Nun, für die jetzige arbeit habe ich einen guten strahler gefunden der auch noch preiswert ist. Er bekommt von mir das komplette fahrgestell, baut den motor aus und strahlt mir den motor (mit salz). Dann den Rahmen incl. der verbliebenen aggregaten, und die felgen. Grundiert und lackiert alles für etwas über  1000,-€ ! Denke dafür kann man es nicht selber machen, berücksichtigt man die grundierfarbe, den lack und den erforderlichen ölwechsel.

Habe von ihm schon reverensarbeiten gesehen und die sind alle top. Er hat hier in der gegend einen guten namen. Bin also auf das ergebnis gespannt.

das schreibt udo; und grüßt alle oldifreunde

M*A*N Fahrzeuge; Trecker, LKW, Bus;  MAN-Kooperationen;  MAN-lizenzen; 

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
Salzstrahlen

Hallo Udo,

das mit dem Salzstrahlen hatte ich bisher noch nie gehört. Hört sich ja gut an, da kann den Aggregaten nix passieren (wie bei Trockeneis).

Der Preis für die ganzen Arbeiten ist recht günstig. Da brauchst Du dir nicht lange die Finger krumm machen.

Hab mein Fahrgestell bald soweit. Noch ein paar Abende und ich werd lackieren. Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Fahrerhaus mit Bugblechen.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Moin, bin grad mit dem Chassis grundieren fertiggeworden. Mann, da gehen allein fürs spritzen 4 Stunden drauf und angemachte 15 Liter Haftgrund durch den Fliessbecher! Morgen die gleiche Prozedur mit 2- K Lack nochmal und dann stell ich Bilder rein. Stefan.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Hallo, hier die versprochenen Bilder vom grundierten Fahrgestell.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Und hier mit RAL 3002 lackiert.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

B 2000 Diesel
Offline
Zuletzt online: vor 51 Minuten 24 Sekunden
NVG-Mitglied
Beigetreten: 24.11.13
@stefan,  toll wie der Wagen

@stefan,  toll wie der Wagen Gestalt annimmt.   Schorsch

manboliden
Bild des Benutzers manboliden
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 34 Minuten
Beigetreten: 12.01.14
Einfach toll

Hallo stefan,

1:0 für dich ! Sieht toll aus, dein haus ist ja auch schon fertig, dann kanns ja langsam ans komplettieren gehen. Auch noch mal ein riesenaufwand, aber es ist "licht am tunnel zu sehen". Weiterhin viel elan, zeit und freude an der arbeit. 

 Bin selber noch nicht weitergekommen. Warte noch auf eine günstige transportmöglichkeit zum strahler.

 

das schreibt udo; und grüßt alle oldifreunde

M*A*N Fahrzeuge; Trecker, LKW, Bus;  MAN-Kooperationen;  MAN-lizenzen; 

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

So, hab die letzten 3 Abende noch ein paar Anbauteile lackiert, Stossdämpfer erneuert, Batteriekasten mit den Halter darunter für die Luftkessel montiert und bis gerade den Wasserkühler reingebuckelt  smiley  smiley

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Hallo, jetzt ist der nächste Schwung Anbauteile lackiert. Darunter die sündhaft teuren Federspeicherkolbenbremszylinder für die Antriebsachse sad

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

manboliden
Bild des Benutzers manboliden
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 34 Minuten
Beigetreten: 12.01.14
Federspeichenkolbenbremszylinder

Na stefan, bei dem wortwurm kann ja nichts preiswertes herauskommen. wink

 

das schreibt udo; und grüßt alle oldifreunde

M*A*N Fahrzeuge; Trecker, LKW, Bus;  MAN-Kooperationen;  MAN-lizenzen; 

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
Kolbenbremszylinder

Die alten sind zusammengerostet also mussten neue her. Neue gibts bei Fa. Winkler um ca 600 Euro netto das Stück. Trotzdem, Bremsen hat man nur einmal. Dann lieber die 1200 Euro in die Hand nehmen und man fährt mit gutem Gewissen! 

Gruss

Stefan

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

Stefan 79
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 31 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 07.02.15
MAN -Büssing F7

Moin, mittlerweile sind die zuletzt lackierten Teile auch schon wieder montiert........ dann müssten noch die Tanks, der Staukasten und die Felgen als nächstes gemacht werden. Und dann endlich die Hütte drauf !!!

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Viele Grüsse von Stefan

rainerausrhede
Bild des Benutzers rainerausrhede
Offline
Zuletzt online: vor 19 Stunden 20 Minuten
NVG-Mitglied
Beigetreten: 23.11.13
Moin Stefan

Moin Stefan

Deinen Tatendrang kann ich nur bewundern,tolle Arbeit!!

Eine Frage,der längliche Tank im Chassis,wofür ist der?

Gruß,Rainer

Mein liebster LKW:Krupp Cummins V8 Allradkipper,gefahren 1975 bei Norbert Lakenberg,Castrop-Rauxel

Danke Dir Norbert!!(heute im Krupphimmel)das Du mich Deinen Krupp hast fahren lassen!

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.