Herzlich Willkommen

Liebe Mitglieder!

Eine schöne Weihnachtszeit, ein besinnliches Fest, ein liebevoller Rückblick auf das gewesene Jahr und die Vorfreude  auf unser neues NVG Jahr 2018, das wünschen wir euch von ganzem Herzen.

2017 war ein Jahr mit Höhen und Tiefen, mit emotionalen Berührungen und auch mit großartigen Ergebnissen, an die so manch einer schon gar nicht mehr glaubte. So ist doch unter anderem in diesem Jahr die Klarstellung zum Sonntgasfahrverbot erfolgt, nämlich dass dieses für unsere historischen Fahrzeuge nicht angewendet wird - wir dürfen also zu unseren Treffen fahren, wann immer wir dies möchten. Nach vielen Jahren des Stillstands hat die NVG Bewegung in die Sache gebracht und letztendlich diesen Erfolg - mit Hilfe ihrer strategischen Partner - verbuchen können. Nicht zuletzt durch diese Anforderungen sind wir heute auch in der Politik sehr gut vernetzt, was uns einerseits größere Beachtung, andererseits aber auch mehr Möglichkeiten der Einflussnahme bei künftigen Herausforderungen bietet.

Eines zeigt sich aber immer wieder: Die gemeinsame Freude an unserem Hobby und die netten Kontakte sowie Freundschaften, die hieraus entstehen, sind einmalig. Die vielen Treffen Land auf und ab mit ihren begeisterten Oldtimerbesitzern und  freiwilligen Helfern zeigen immer wieder eindrucksvoll, dass wir eine starke Gemeinschaft sind und von der Bevölkerung gern gesehen werden. Hierfür möchten wir den vielen Mitgliedern danken, die sich auch im vergangenen Jahr wieder persönlich stark eingebracht haben und diese Treffen organisiert und/oder - auch als Helfer - durchgeführt haben. Ohne Euch wäre die Szene deutlich weniger lebendig!

Die Nutzfahrzeug- und Kippertreffen nehmen einen immer grösseren Stellenwert ein und belegen den Trend hin zum aktiven historischen Betrieb mit alter Technik. Auch hier müssen wir uns aber immer neuen Herausforderungen stellen, die Anforderungen an die Sicherheit der Teilnehmer und Besucher werden immer strenger, die Latte dafür liegt gerade für aktive Treffen immer höher. Hier werden wir uns auch weiterhin darum bemühen, die Treffen attraktiv, aber auch sicher für alle zu gestalten. Dies muss aber auch weiterhin von den Teilnehmern mit getragen werden - wie das aber auch in den allermeisten Fällen geschieht. Auch für Eure Umsicht und Rücksichtnahme danken wir Euch deshalb hier!

So schön wie die alten Fahrzeuge nämlich auch sind: Maschinen die laufen, arbeiten und oft bis an das Limit gehen, sind nicht nur unvergessene Zeitzeugen, sondern spiegeln die zum Teil oft harte und eben auch gefährliche Arbeit unserer Väter und Grossväter wieder. Dies lockt zunehmend mehr Besucher an - wo sieht man noch die alten Seilbagger, Kettenraupen, Radlader und all die anderen urigen Baufahrzeuge in Aktion ? Jeder der so ein altes Fahrzeug, egal ob LKW, Traktor, Baumaschine oder sonstiges Gerät der Nachwelt erhält verdient unseren Respekt! 

Das wichtigste an unserem Hobby ist jedoch die Freude, die wir anderen und uns selbst damit bereiten, egal ob Zustand 1 oder 3, ob restauriert oder auch nicht. Und irgendwann wird auch der LKW von heute ein Oldtimer sein - und nicht nur der LKW... - der Nachwuchs erlebt andere Fahrzeuge, als wir das vielleicht in jungen Jahren getan haben. Hier ist ein wenig Toleranz für "moderne" Autos von Nöten, denn der Nachwuchs ist gerade für uns enorm wichtig. Deshalb wollen wir uns gerade um junge Mitglieder künftig noch mehr bemühen und unser Hobby für diese noch attraktiver gestalten.

Der NVG Vorstand wünscht Euch ein aufregendes und erfülltes Jahr 2018, wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch!

Für den gesamten Vorstand

Hermann Hüntemann und Peter Steckel