NVG-Forum

Hier kann über Gott und die Welt geredet werden
schukie6
Beiträge: 420
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:07
Wohnort: willich
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: NVG-Forum

#21

Beitrag von schukie6 » Mi 18. Jul 2018, 16:26

Peter, nun nimm dich bitte etwas zurück.
Stefan 79 schreibt"keine Police keine Bilder," und darüber ärgerst du dich.
du wiederum" keine Bilder dann keine Police". Das wäre doch dann genau der gleiche Level, wenn du das Stefan 79 ankreidest.
Ich meine, er ist Mitglied und damit hat er ein Anrecht auf die Police. So wurde es zumindestens immer von der NVG vermittelt.
Deine jetzige Einschränkung ist ja was ganz NEUES.
Ich kann verstehen, das du einen dicken Hals hast, aber dafür biste nu mal Anlaufstelle hier.

Was da im Vorfeld passiert ist und warum das nicht geklappt hat mit der Police , lassen wir mal außen vor. da habe ich kein HIntergrundwissen.

Aber was jetzt und hier passiert , ist genau das wofür ein Forum nicht sein sollte. So wirbt man keine Mitglieder. Wir brauchen Mitglieder die selbst was auf die Beine stellen und nicht nur in der Erwartungshaltung sind, was macht die NVG für uns.

Da wäre es doch besser einer von EUCH beiden nimmt den Telefonhörer und dann redet wie Mitteleuropäer miteinander. Das ist zielführend/orientiert. Und bitte nicht mit der Einstellung , " SOLL der ANDERE " doch anrufen. Und bitte einander zuhören, damit man versteht warum der jeweils andere verprellt ist.
Ich hatte Stefan 79, als er mich 3 Wochen vor der Nebelhöhle anrief, gebeten sich mit Hermann in Verbindung zu setzen, gab ihm sogar dessen Handynummer, da ich ja nicht mehr im Beirat bin und nicht weiss wie das jetzt mit der Versicherung läuft.:)

Peter, noch etwas, du bist der 2. Vors. hier in der NVG und hast dich wiederwählen lassen. Daher weisst du genau, was wir Mitglieder vom Vorstand erwarten. Auf keinen Fall "BESPASSUNG"!!!!
Die HP soll in erster Linie Information bringen , die drei Seiten Trucker sind da nicht für hinreichend.
Dein Script heute mit dem Dieselfahrverbot in Stuttgart ist z.B. genau das was wir Mitglieder von Euch erwarten.

So, ich gab jetzt mal meinen Eindruck als Außenstehenden wieder. Ich hoffe ihr redet miteinander. SChorsch der Streit nicht leiden kann, da es nie Gewinner gibt.

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 241
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: NVG-Forum

#22

Beitrag von Garfield » Mi 18. Jul 2018, 17:02

Bevor ich das tuende lese:

1) Es gab auch in diesem Jahr eine Police, das Treffen war versichert, die NVG hat alle Zusagen eingehalten.
Die NVG ist Versicherungsnehmer und als Veranstalter ausgewiesen - In der Police, nicht aber in den Publikationen von/über die Nebelhöhle.

2) Noch zu deinen Zeiten im Vorstand hatten wir beschlossen dass Inanspruchnehmer der NVG-Versicherung einen kurzen Bericht hat und einige Bilder exklusiv der NVG zur Verfügung zu stellen haben. So neu ist das also nicht.

3) Wehre ich mich öffentlich wenn ebenso öffentlich falsche Behauptung erhoben werden.

4) Telefonnummern der Vorstandsmitglieder sind vollständig auf dieser Webseite aufgeführt, einen Stefan79 finde ich im Telefonbuch nicht.

Punkt.

L7150
Beiträge: 7
Registriert: So 28. Jan 2018, 09:12
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: NVG-Forum

#23

Beitrag von L7150 » Mi 18. Jul 2018, 20:26

Ja ne , is klar ... - Klartext -

- Ich gehe davon aus das Stefan 79 , ein zahlendes Mitglied der NVG ist.
- Damit hat er automatisch NICHT zum Bittsteller zu werden, wenn er etwas vom Verein selber braucht, wie zB - Unterstützung in der RTG Versicherung usw.

Sollte Garfield Probleme damit haben die Telefonnummer von Stefan 79 nicht zu haben..... :idea:
- Ist denn die Geschäftstelle der NVG nicht mehr in Holzwickede ??? :?: :?:

REGELN für Versicherung über / durch die NVG ... :-?

- da muss der Kollege Garfield wohl eher auf leisen Füßen durch das Forum schleichen ,

siehe :

Kippertreffen Aschen :arrow:
Daten , Fakten , Hintergründe , Bilder ?????????

Und jetzt wieder mal das ansehen der NVG,
wenn man von Aussen das hier liest ,
" Vorstand " und Vorbildfunktion - eher fragwürdig :!:

Wobei,
ich mag diese Nummer mit dem Punkt.

Das hat doch irgenwie so etwas von der Art ...... hmm :?:


Dolle Nummer

Stefan 79
Beiträge: 38
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:18
Wohnort: Aichstetten/BW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: NVG-Forum

#24

Beitrag von Stefan 79 » Do 19. Jul 2018, 00:17

Wieso Telefonnummer...??? Die hatte ich doch in meiner ersten e-mail am 08. Dezember 2017 an die Geschäftsstelle angegeben. Und diese e-mail ging an Andrea.Schuerhoff@n-v-g; hhuentemann@t-online.de und peter.steckel@laz-nrw.de.
Mit freundlichen Grüßen von Stefan



Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 241
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: NVG-Forum

#25

Beitrag von Garfield » Do 19. Jul 2018, 15:02

Stefan, bis Du hier den lauten gemacht hast und Schorsch ohne Hintergrundwissen mit krakelt hat gab es NULL Veranlassung dazu, überhaupt ein Telefonat zu führen (und ehrlich habe ICH dazu auch heute keine Veranlassung).
Die Versicherung war immer gegeben, und die GS hat Dir das meines Wissens auch mehrfach kommuniziert. Es ist üblich dass der Versicherungsnehmer die Police erhält, das ist die NVG und hier die GS. Es wurde seitens der GS der Versicherer merfach gebeten, eine Kopie an Dich zu senden, was zwar unüblich ist, aber ANGEBLICH geschehen sein sollte, laut Auskunft der Zurich-Versicherung.
Wenn jetzt hier weiter behauptet wird, dass die Veranstaltung, die übrigens NIE als NVG-Veranstaltung ausgewiesen war, nicht versichert gewesen sei, dannn ist diese Aussage nur eins: Falsch.
Jedes NVG-Mitglied hat das Recht, die Versicherung ANZUFRAGEN. Danach sind ein paar wirklich einfach zu erfüllende Bedingungen zu bewerkstelligen. Auf diese haben die anderen NVG-Mitglieder, die die Versicherung für die Veranstaltung bezahlt haben, dann ebenso ein Anrecht. Hintergrund ist natürlich, dass die NVG gerne eine eigene Berichterstattung haben möchte, mit den tTsächlichen Abläufen, und nicht abhängig sein möchte von zweifelhaften Moderatoren in einem anderen Forum.

Soviel zu den Fakten. Und weil‘s so gut gefallen hat:

Punkt.

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 241
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: NVG-Forum

#26

Beitrag von Garfield » Do 19. Jul 2018, 15:31

Aber vielleicht können wir aus der Situation ja für die Zukunft etwas lernen:
Die GS kann dem Veranstalter künftig ja eine Bestätigung über den Erhalt / das Vorliegen der entsprechenden Police schriftlich bestätigen. Vielleicht ist das ja dann etwas beruhigender.

Ich werde das auf der nächsten VS mal einbringen.

Gruß, Peter

Benutzeravatar
Marco76
Beiträge: 17
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 08:52
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: NVG-Forum

#27

Beitrag von Marco76 » Do 19. Jul 2018, 19:17

Garfield hat geschrieben:
Do 19. Jul 2018, 15:02
Stefan, bis Du hier den lauten gemacht hast und Schorsch ohne Hintergrundwissen mit krakelt hat gab es NULL Veranlassung dazu, überhaupt ein Telefonat zu führen (und ehrlich habe ICH dazu auch heute keine Veranlassung).
Die Versicherung war immer gegeben, und die GS hat Dir das meines Wissens auch mehrfach kommuniziert. Es ist üblich dass der Versicherungsnehmer die Police erhält, das ist die NVG und hier die GS. Es wurde seitens der GS der Versicherer merfach gebeten, eine Kopie an Dich zu senden, was zwar unüblich ist, aber ANGEBLICH geschehen sein sollte, laut Auskunft der Zurich-Versicherung.
Wenn jetzt hier weiter behauptet wird, dass die Veranstaltung, die übrigens NIE als NVG-Veranstaltung ausgewiesen war, nicht versichert gewesen sei, dannn ist diese Aussage nur eins: Falsch.
Jedes NVG-Mitglied hat das Recht, die Versicherung ANZUFRAGEN. Danach sind ein paar wirklich einfach zu erfüllende Bedingungen zu bewerkstelligen. Auf diese haben die anderen NVG-Mitglieder, die die Versicherung für die Veranstaltung bezahlt haben, dann ebenso ein Anrecht. Hintergrund ist natürlich, dass die NVG gerne eine eigene Berichterstattung haben möchte, mit den tTsächlichen Abläufen, und nicht abhängig sein möchte von zweifelhaften Moderatoren in einem anderen Forum.

Soviel zu den Fakten. Und weil‘s so gut gefallen hat:

Punkt.
Also es ist schon erstaunlich hier zu lesen. Die Kommentare von Herrn Garfield kommen mir immer sehr aggressiv vor, so als dürfte keinerlei Kritik geäußert werden. :-o
Und ständige Seitenhiebe in Richtung des " andere Forums ". Dabei läuft die Berichterstattung und das Zeigen von Fotos in dem " anderen Forum " zigmal besser als hier.

Dieses doch sehr seltsame Verhalten von sogenannten Vorstandsmitgliedern bringt mich ( und manch Anderen ) immer weiter davon weg, diesem Verein beizutreten.

Das ist jedoch nur meine persönliche Meinung, deren Äußerung ja erlaubt sein sollte.

Schönen Abend.

Benutzeravatar
Muranus
Beiträge: 55
Registriert: So 28. Jan 2018, 22:01
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: NVG-Forum

#28

Beitrag von Muranus » Do 19. Jul 2018, 20:44

Schade
Wie ich in meinem ersten Post zu diesem Thema bereits geschrieben habe, ist mir persönlich wichtig, dass ein Austausch stattfindet. Die Forengemeinde tauschst sich untereinander aus, die Forengemeinschaft und der NVG tauscht sich aus, die NVG nutzt das Forum zu Kommunikationszwecken (nicht nur für ein Thema; Dieselfahrverbot). Und schon wäre das Forum ein Ort, an dem alle zufrieden sein könnten.

Aber kaum sind die ersten Beiträge von Mitgliedern da, wird gleich wieder die große Keule rausgeholt und zum Rundumschlag ausgeholt:

Was ich meine:

So wie "Stefan 79" bin ich in die Organisation des Treffens auf der Nebelhöhle eingebunden gewesen. Ein wichtiger Punkt war natürlich die Versicherung. Bis kurz vor Beginn des Treffens wussten wir nicht, ob das Treffen versichert ist, waren total nervös deshalb. Wie sollten wir ahnen, dass wir auch ohne schriftliche Mitteilung versichert sind. Niemand hat uns das gesagt, niemand hat diese wichtige Information weitergegeben. Der Adminstrator des Forums und stellvertretende Vorsitzende der NVG scheint davon auszugehen, dass er es hier mit Organisationsprofis zu tun hat, die alles Wissen und nichts anderes zu tun hätten, als Treffen zu organisieren. "Stefan 79" hat sehr viele Anläufe genommen, um an Informationen zu kommen, um Sicherheit für uns alle (Teilnehmer, Besucher und Organisatoren) zu bekommen. Leider konnte er sein Anliegen nirgends direkt vorbringen, weil weder auf Mails noch auf Anrufe reagiert wurde, weil er niemand erreicht hat. Wenn ich dann lesen muss, dass der Herr stellvertr. Vorsitzende meint, dass er uns mit solchen Informationen nur "bespassen" würde, ist das ein Tiefschlag für jeden, der sich die Mühe macht, unser gemeinsames Ziel (nämlich anderen unsere Hobby näher zu bringen) zu erreichen.

"Keine Bilder--->Keine Versicherung" oder "Keine Versicherung---->Keine Bilder":
Dieses Forum hat exclusiv von mir (Mitglied der Organisation des Treffens an der Nebelhöhle) weit über 200 Bilder erhalten. Dass diese Bilder nicht unmittelbar nach dem Treffen hier im Forum erschienen sind, liegt schlicht und einfach daran, dass das Forum (für meinen Nick-Namen) nicht erreichbar war. Erst ab Ende Juni konnte ich das Forum betreten.
Mir ist aber immer noch nicht klar, was das Eine mit dem Anderen zu tun haben soll. Wenn ich von der NVG nicht informiert werde, dass wir versichert sind, dass gewünscht ist, Bilder zu schicken, dass das Treffen als NVG-Treffen ausgewiesen werden muss (wo steht das?), kann ich diese Forderungen auch nicht erfüllen.

Im Sinne des Miteinanders möchte ich den Admin und stellvetr. Vorsitzenden deshalb bitten, seine Äußerungen aus den vorangegangen Beiträge nochmals zu überdenken und evtl. "Geradezurücken". Alles andere wäre mit Sicherheit nicht produktiv für dieses Forum und auch nicht für die NVG.

Meine ganz persönliche Meinung, zu der ich aber zu 100 Prozent stehe.
Mit freundliche Grüssen
Muranus

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 241
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: NVG-Forum

#29

Beitrag von Garfield » Do 19. Jul 2018, 22:17

Hallo Muranus,

ich werde unsere Mitarbeiterin, Frau Schürhoff, nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub bitten, zu veröffentlichen wie oft und wann sie der Orga des Nebelhöhlen-Trefens über die bestehende Versicherung informiert hat.

Bis dahin bleibe ich auch diesbezüglich bei meiner Stellungnahme, dass Stefan79 hier schlicht eine Falschmeldung verbreitet. Und wer solche verbreitet, der rechne bitte auch mit Gegenwind.

———————-

Was übrigens schwieriges daran sein soll, Bilder per Drag & Drop hier ins Forum einzufügen sein soll ist mir schleierhaft, Das ist so einfach wie sie von der Speicherkarte auf den Rechner zu kopieren.... da ist ein Upload-Button in anderen Foren eher vorsintflutlich und archaisch. Aber auch hier erst mal etwas falsches schreiben, das finde ich einfach nicht fair.

———————

Ich denke schon, dass mit Anfrage für die Versicherung seinerzeitauch kommuniziert wurde, dass ein kurzer (stichwortartiger) Bericht und einige Bilder dafür erwünscht sind. Bislang haben das leider die wenigsten Oras das dann geliefert, die Nebelhöhle 2017 auch nicht, so weit ich weiß. Auch wurde von der Nebelhöhle das Treffen nicht als NVG-Treffen kenntlich gemacht. Warum eigentlich nicht?

———————

Ob jemand ob meiner Person jahrelang darüber nachdenkt in die NVG einzutreten oder nicht -da gibt es genügend Leute, die wissen dass man nur als Mitglied darauf Einfluss nehmen kann. Mitmachen, mitwählen, oder sich selbst zur Wahl stellen. Du kannst Dich gerne statt meiner zur Wahl stellen und den Job machen - ich klebe nicht daran. Das wird Dir der Restvorstand bestätigen. Wer meint das besser zu können: Bitteschön. Mehrere Stunden pro Woche, Arbeitszeit und Freizeit, müsst Ihr da aber genau so mitbringen wie auch ein paar Dollar. Denn entgegen der schwachsinnigen Darstellung in der Parallelwelt dem anderen Forum bringe ich noch Geld mit.

Und deshalb habe ich von unsinnigen Falschbehauptungem die Nase gestrichen voll.

100% MEINE Meinung.

Peter

Stefan 79
Beiträge: 38
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:18
Wohnort: Aichstetten/BW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: NVG-Forum

#30

Beitrag von Stefan 79 » Fr 20. Jul 2018, 00:17

Moin Peter, das daß Nebelhöhlentreffen als NVG- Treffen ausgewiesen sein sollte, da muß ich Dir Recht geben. Habe dies auch nie abgestritten. Die Begründung ist, wir sind ein paar Köpfe in der Organisation und davon nur zwei zahlende Mitglieder, unser Boss und Ich. Die Werbetrommel macht ein anderer, da ist es im Alltagsstress untergegangen das daß Treffen als NVG- Veranstaltung ausgewiesen wurde. Unser Fehler, gebe ich öffentlich zu!!
Ansonsten gab es 2017 kein Nebelhöhlentreffen.
Zu unserem Schriftverkehr:
Am 06. Dez. 2017 hatten wir beide per PN Kontakt zwecks Versicherung, da hast Du mich an die GS verwiesen.
Dann am 08. Dez. 2017 erste e-mail an die GS mit meiner Handynummer.
2. e-mail an die GS am 26. April 2018 mit der Antwort am 01. Mai 2018 das sich die Versicherung noch nicht gemeldet hat.
3. e-mail an die GS am 13. Mai 2018, ab dann hab ich nix mehr gehört. Hatte öfters in der GS angerufen war aber scheinbar niemand anwesend. Dann gab ich den Akt meinem Mitstreiter F. G. ab. Der hatte noch telefonisch Kontakt mit Dir und dem 1. Vorsitzenden.
Wenn Du möchtest kann ich Dir die e-mails gerne weiterleiten.

Mein Anliegen ist doch, warum hatte keiner mit mir Kontakt aufgenommen ab dem 13. Mai und gesagt wie es aussieht...???
Ich hätte eine normale Antwort erwartet!
Mit freundlichen Grüßen von Stefan



Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Antworten