Bestellung eines Notvorstandes

Hier kann über Gott und die Welt geredet werden
Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 340
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bestellung eines Notvorstandes

#11

Beitrag von Garfield » So 22. Mär 2020, 14:09

Na, da bin ich mal gespannt auf welcher Versammlung er dann da gewählt werden will.

Also, vielleicht sollte er sich erst einmal nach der aktuellen Rechtslage erkundigen. Wohin da ein Mangel führt habe wir in zahlreichen Prozessen ja schmerzlich beigebracht bekommen.

Ach ja, Achim - künftig werde ich bitte über solche Dinge direkt informiert, und nicht über das Forum - danke.

Peter

Kubaner
Beiträge: 100
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 18:46
Wohnort: OB
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Bestellung eines Notvorstandes

#12

Beitrag von Kubaner » So 22. Mär 2020, 14:29

Moin Peter,

Das Einwurfeinschreiben von Martin Boelicke hab ich erst gestern gegen Abend aus dem Briefkasten geholt. Die Post kam gestern später. Da sich ja nun die Ereignisse wieder mal überschlagen, habe ich das vorweg genommen, bevor ich morgen den Restvorstand informiert hätte.

Aber ich fände es auch nicht schlecht, wenn Du den Restvorstand vor deinen Aktionen informiert und wir dies nicht auch über das Forum erfahren.

Einen schönen Sonntag noch und bleibt gesund

Achim
[i]Es fährt auch ohne Turbo! :lol:

L7150
Beiträge: 62
Registriert: So 28. Jan 2018, 09:12
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Bestellung eines Notvorstandes

#13

Beitrag von L7150 » So 22. Mär 2020, 18:58

Kubaner hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 14:29
Moin Peter,

Das Einwurfeinschreiben von Martin Boelicke hab ich erst gestern gegen Abend aus dem Briefkasten geholt. Die Post kam gestern später. Da sich ja nun die Ereignisse wieder mal überschlagen, habe ich das vorweg genommen, bevor ich morgen den Restvorstand informiert hätte.

Aber ich fände es auch nicht schlecht, wenn Du den Restvorstand vor deinen Aktionen informiert und wir dies nicht auch über das Forum erfahren.

Einen schönen Sonntag noch und bleibt gesund

Achim
Halbwissen? Von wem eigentlich?

Jetzt, wo Corona da ist, ist die NVG Handlungsunfähig???

Hermann Hüntemann ist am 13.01.2020 von seinem Amt des 1.Vorsitzenden zurückgetreten. ,
Die Gründe müssten ja bei allen Mitgliedern mittlerweile bekannt sein.
Hermann Hüntemann ist immer noch als 1.Vorsitzender im Vereinsregister eingetragen .

Seit dem 13.01.2020 haben Sie Herr Steckel die NVG in einem Gerichtsverfahren Bauer/NVG vertreten.
- Sie haben seit dem 13.01.2020 Vorstandssitzungen durchgeführt.
- Einem weiteren NVG-Mitglied neben Herrn Bauer wurde die Mitgliedschaft gekündigt.
- Es wurde eine Einladung zur Mitgliederversammlung versendet, und zwar zum 21.03.2020 nach Bochum
Das sind alles Handlungen gewesen, in der Zeit, in der Sie 2.Vorsitzender sind.

Jetzt, wo die Mitgliederversammlung wegen Corona abgesagt wurde ist die NVG auf einmal handlungsunfähig???
Dann haben Sie aber einiges seit dem 13.01.2020 falsch gemacht, oder?

Welche Ziele verfolgen Sie wirklich? :?:

Aus Ihrem Post entnehme ich folgendes:

Zitat Peter Steckel:
„Jedoch ist eine gerichtliche Vertretung, oder auch eine einfache Überweisung bzw. Vollmachterteilung, nicht möglich“

- Überweisungen kein Problem, das macht Hr. Röttgermann. Vorbildlich sogar.!
- Das war in der Vergangenheit wohl eher schwieriger und auch wie Sie sich ausdrückten, einer Misswirtschaft in der GS Holzwickede geschuldet.
- Gerichtliche Vertretung??? Was ist los???

Sie wollen doch nicht wirklich ein weiteres Mal in Berufung gehen gegen das Urteil vom AG Unna in der Sache Bauer/NVG Mitgliedschaft???
Es ist unser Verein und nicht Ihrer!

Zitat Peter Steckel:
„Gegenseitige Hilfe und Verständnis“???
- Ja, das hat es mal gegeben. Weit vor Ihrer Zeit in der NVG.

PS: Der Herr Rellermann heißt übrigens Herr Rellermeyer und ist telefonisch am Dienstag unter der Nummer 02381-909-421 zu erreichen.
Liebe Mitglieder nutzt die Gelegenheit. Wir sind der Verein! :!:

Zitat Peter Steckel:
„Herr Boelicke bspw. stand für das Amt nicht zur Verfügung, Dein Freund Thorsten auch nicht (da ich nicht zeitgleich zurücktrete),…..“

- Herr Steckel, Sie haben mir daraufhin am 24 Jan eine PN geschrieben, wollten Sie mir darin die Mitteilung machen das Sie zurücktreten werden???
- Und plötzlich bekommen Sie kalte Füße und löschen Ihre Nachricht daraufhin um 22:21 h ! –
- Was ist denn los mit Ihnen, haben Sie Angst dass andere den Verein vielleicht besser führen würden? :arrow: Oder hat das auch etwas mit „ A.i.d.H „ zu tun ???

Es beschleicht mich langsam aber sicher das Gefühl und die Sorge, dass Sie vielleicht den Überblick verlieren??? Oder schon haben ??

Herr Steckel, lassen Sie die Verbindung zur Corona-Krise sein.
Die NVG ist schon vorher in dermaßen großer Schieflage gewesen, da müssen Sie sich hier nicht als der Kümmerer hinstellen. :!:

Eins muss ich auch nochmal nachfragen Herr Steckel,
- in wieweit ist es rechtlich abgesichert, das ein Vorstandsmitglied (B . Bullmann) 2 Posten bekleiden kann. Da Sie ja regen Austausch mit Herrn Rellermeyer haben, werden Sie uns Mitgliedern hier in diesem Forum mitteilen, welche Voraussetzungen das erlauben und stützen. Am liebsten bitte den Gesetzestext mit anhängen oder hier den Link setzen, so wie Sie es mit dem Corona Erlass auch gemacht haben. Ich habe da leider kein Vertrauen zu dem was Sie hier so von sich geben.

Thorsten

maelboe
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 18:07
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Bestellung eines Notvorstandes

#14

Beitrag von maelboe » So 22. Mär 2020, 19:00

Hallo Peter
Es ist schön das du gerade über sowas redest.
Wer hat denn schon vorher die Prozess Fehler aufgezählt.
ENDE 2019

Martin

drageelkw
Beiträge: 1029
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 13:55
Wohnort: 25355 Heede
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Bestellung eines Notvorstandes

#15

Beitrag von drageelkw » So 22. Mär 2020, 20:00

Fragen an den Restvorstand:

#4
Beitrag von Garfield » Fr 20. Mär 2020, 10:14

Berthold Bullmann ist der Mann der Wahl. Er hat sofort un ohne Umschweife mir gesagt, dass er dafür zur Verfügung steht. Soweit ich weiß gibt es ansonsten Schwierigkeiten jemanden mit "Arsch in der Hose" zu finden, der sich das überhaupt antun möchte. Oder soll ich Dich vorschlagen, Günter? Sicherlich kann ich das noch ändern.

a) Welche Wahl?
b) Wer hat gewählt?
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

#10
Beitrag von Kubaner » So 22. Mär 2020, 12:53
Moin zusammen,

Hier mal ein Update!
Martin Boelicke hat gestern mit einem Einschreiben hier an die GST die Rücknahme seiner Kündigung der NVG Mitgliedschaft bekannt gegeben. Er steht auch für die Wahl zum ersten Vorsitzenden zur Verfügung und stellt sich zur Wahl auf den Posten zum Interriemsvorstand als 1. Vorsitzender.

Wer kann Martin Boelicke für den "Notvorstand" wählen?
…...…...…….........………………………………………………………………………..

Gruß, Peter
#11
Beitrag von Garfield » So 22. Mär 2020, 14:09
Na, da bin ich mal gespannt auf welcher Versammlung er dann da gewählt werden will.
(Martin Boelicke)

a) Nächste Vorstandssitzung?
b) Ist er der "Mann der Wahl"?

Gruß
Detlev

PS Danke für die Gesundheitswünsche

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 340
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bestellung eines Notvorstandes

#16

Beitrag von Garfield » So 22. Mär 2020, 20:56

Mir geht das Theater ja sowas von auf den S...

Kauft Euch die Bücher, die ich gekauft und gelesen habe, oder fragt Euren Anwalt.

Alle weiteren Fragen werden auf einer MV beantwortet. Ich habe jetzt andere Sorgen.

Auf diesen Kindergarten habe ich keine Lust.

Und wem das nicht passt, der darf alternativ auch gerne klagen, kündigen oder leise ins Kissen weinen. Ich dachte immer ich hätte es mit Erwachsenen Menschen zu tun - das war ein Irrtum.

Gesperrt