Neues aus der NVG

Hier kann über Gott und die Welt geredet werden

Die neuen Entwicklungen in der NVG sind...

genau so, wie ich mir das vorstelle
9
64%
ein guter Ansatz, aber noch zu wenig
3
21%
einigermaßen okay, aber nicht wirklich ausreichend
0
Keine Stimmen
eher weniger zielführend, andere Dinge sind wichtiger
0
Keine Stimmen
völlig verfehlt, das kann ja meine Oma besser
0
Keine Stimmen
Was zum Henker ist die NVG???
2
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 14

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 295
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Neues aus der NVG

#1

Beitrag von Garfield » Mi 30. Nov 2011, 12:58

Viele fragen sich sicherlich: Was macht eigentlich der neue Vorstand in der NVG? Haben die sich jetzt wählen lassen, und die NVG dümpelt weiter vor sich hin?

Mitnichten. Natürlich hat es ein wenig gedauert, bis der neue Vorstand seine Arbeit aufnehmen konnte, die beiden Vorstitzenden sind ja völlig neu im Geschäft und mußten sich erst einmal orientieren bzw. Ziele formulieren, die es anzugehen gilt und auch eine Prioritätenliste zu erstellen.
Ich möchte an dieser Stelle nicht auf alle Punkte eingehen, die bisher getätigt wurden bzw. beabsichtigt sind, aber einige Dinge möchte ich der geneigten Leserschaft - Mitgliedern, und solchen, die es hoffentlich bald werden wollen (wir bearbeiten auch jetzt schon Anträge, die ab dem 1.1.2012 wirken sollen!) - nicht vorenthalten.

Begonnen hat es damit, daß wir die offizielle Geschäftsstelle von Lemgo nach Holzwickede verlegt haben. Dies ist auf zwei Gründen erforderlich gewesen: Zum einen mußten die Theopolds entlastet werden, die das Tagesgeschäft jahrelang quasi "nebenbei" zu ihrem eigentlichen Geschäft geführt haben und nun fanden, daß es an der Zeit ist, daß mal ein anderer die ganze Arbeit macht (und das ist eine Menge!). An dieser Stelle vielleicht einmal ein dickes DANKE SCHÖN! an Sascha und Kurt! Der zweite Grund ist, daß sowohl Hubertus als auch ich eben hier ansässig sind und sich somit für uns kurze Wege ergeben, was das arbeiten erleichtert. Wir werden hier ein eigenes Büro einrichten, und das ist die nächste Entwicklung, mit Beschluss unserer Vorstandssitzung am Montag auch eine hauptamtliche Kraft einzustellen, die den Mitgliedern demnächst zu festen Zeiten telefonisch, per Fax und Email und natürlich auch live und in Farbe zur Verfügung steht. Hauptaufgabe der Dame diesbezüglich wird es sein, Eure Anfragen, Anmerkungen, Kritiken und Tipps, Verkaufsangebote und Kaufgesuche und alles, was Ihr sonst so auf dem Herzen habt, in die richtigen Kanäle zu leiten und die richtigen Ansprechpartner zu finden. Dazu wird sie den überwiegenden Teil der Vereinverwaltung leisten und auch unseren Clubshop mit neuem Leben füllen und für den pünktlichen Versand von Clubartikeln sorgen.

Mit dem heutigen Tage haben wir auch die Problematik der Sonntagsfahrverbote angegangen. So hatten wir heute einen Pressetermin anläßlich des Umzugs von Lemgo nach Holzwickede, und zu diesem auch den Bürgermeister unserer Gemeinde eingeladen, der uns seine Unterstützung bei unserem Ansinnen der Verkehrsbehörde gegenüber fest zusicherte. In diesem Rahmen wird nicht nur die regionale Presse von unserem Umzug, der NVG und ihren Aktivitäten berichten, sondern auch das Lokalradio ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen und schickte eine Reporterin, die uns mit Fragen löcherte und uns bat, die aufgestellten LKW auch laufen zu lassen, Zischen zu lassen, zu hupen und allerlei Geräusche zu machen - ich bin auf den Radiobericht gespannt, der vermutlich dann auch auf AntenneUnna.de als Livestream zu hören sein wird - sobald mit der Sendetermin vorliegt, werde ich ihn hier posten. Einen Mitschnitt bekommen wir wohl auch zur Verfügung gestellt, werden diesen aber wohl dann nur Vereinsintern weitergeben können (Urheberrecht).

Der Internetauftritt der NVG war ebenfalls bereits Thema, und hier wurde im Vorstand ein Arbeitskreis gebildet, der sich mit diesem Thema befasst. Der Auftritt soll moderner, kommunikativer und interessanter gestaltet werden, die Einführung eines CMS (Content management system - so etwas, wie wir es hier auch haben) ist eines der Ziele, die es anzupacken gilt, die aber noch ihre Zeit benötigen werden, bis man "handfeste" Ergebnisse sehen kann.

Ein weiterer Punkt ist der Beschluß, auch in diesem Jahr in jedem Fall wieder mit einem Messestand auf der Retro-Classics in Stuttgart als auch auf der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover mit einem eigenen, repräsentativem Stand anwesend zu sein und unser Hobby einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Wer hier Lust hat mitzuwirken - helfende Hände sind immer willkommen! Und für alle anderen gilt: Besucht uns auf den Ständen in Hannover und Stuttgart!

Natürlich wird es auch wieder die traditionelle Ferienfahrt geben, darauf wird aber auch noch mittels vereinsinternem Rundschreiben in der nächsten Woche aufmerksam gemacht.

Letztlich sind noch einige verwaltungstechnische Themen angesprochen worden und Aufgabenbereiche der Vorstandsmitglieder definiert worden. Weitere Themen stehen noch auf der To-Do-Liste und werden demnächst angepackt.

Ihr seht, wir waren nicht untätig, in der NVG tut sich etwas! Wir werden bewährtes beibehalten, aber auch neue Dinge einführen, die in der heutigen Zeit unabdingbar erscheinen. Außerdem stehen noch viele Punkte auf der Liste, die an uns per Email, Telefon oder persönlich hrangetragen wurden, die aber zu einem späteren Zeitpunkt erst behandelt werden können - auch wir gehen alle einer Arbeit nach und arbeiten ehrenamtlich für die NVG. Wir versprechen aber: Alles wird ernst genommen und wir beschäftigen uns damit!

Wer seine Meinung, Anregungen, Kritik,... kundtun möchte, der darf hier gerne eine Antwort schreiben, oder aber eine Email an nvg@veteranenlaster.de schreiben.

Viele Grüße

Peter

schukie6
Beiträge: 510
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:07
Wohnort: willich
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Neues aus der NVG

#2

Beitrag von schukie6 » Mi 30. Nov 2011, 13:11

Moin Peter, moin HUbertus, erstmal DANKE SCHÖN, daß eure Arbeit jetzt öffentlicher wird. So im WWW über die to do zu berichten finde ich Klasse. Eine feste Kraft ist m.E. auch notwendig.Das was die beiden in Lemgo so für die NVG gemacht haben ist schon eine Menge, und sicherlich auch nicht nur zur Zufriedenheit aller Mitglieder. Das kann man bei der großen Zahl an Mitgliedern nicht mehr so nebenbei händeln. Ich bin gespannt wie ihr jetzt den Laden aufzieht. Öffentlicher ist auf jeden FAll auch besser für unser Hobby. Schorschz

Magirus Deutz
Beiträge: 67
Registriert: Do 3. Nov 2011, 15:49
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der NVG

#3

Beitrag von Magirus Deutz » Mi 30. Nov 2011, 13:54

Ja ist denn heut schon Weihnachten?
Eine Dame als Hauptamtliche Kraft !! Ab jetzt werden in der NVG keine halben Sachen mehr gemacht. Prima !!!
Hans Joachim

schukie6
Beiträge: 510
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:07
Wohnort: willich
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Neues aus der NVG

#4

Beitrag von schukie6 » Do 1. Dez 2011, 07:15

die hauptamtliche Dame ist die auch für persönliche Zuwendungen zuständig? Schorsch

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 295
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues aus der NVG

#5

Beitrag von Garfield » Do 1. Dez 2011, 07:53

Blödmann...

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 295
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues aus der NVG

#6

Beitrag von Garfield » Do 1. Dez 2011, 09:01

Hier gibt es einen Zeitungsbericht unseres gestrigen Pressetermins in der Lokalzeitung:

http://www.derwesten.de/staedte/holzwic ... 22883.html

Gruß

Peter

schukie6
Beiträge: 510
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:07
Wohnort: willich
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Neues aus der NVG

#7

Beitrag von schukie6 » Do 1. Dez 2011, 09:05

SChöner Artikel, macht weiter so. Find ich richtig gut, die Presse mit einzubeziehen. SChorsch

schukie6
Beiträge: 510
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:07
Wohnort: willich
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Neues aus der NVG

#8

Beitrag von schukie6 » Sa 10. Dez 2011, 10:34

Moin Moin Peter, Hubertus. Es ist nun schon eine Weile her, daß wir etwas Neues hier über die NVG erfahren. Detlef Stolze kümmert sich ja zur Zeit um die VEranstaltungstermine. Was habt ihr denn sonst so auf der Pfanne. Wenn ich alles weiß, bin ich überhaupt nicht neugierig. SChorsch der vom Niederrhein

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 295
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues aus der NVG

#9

Beitrag von Garfield » Sa 10. Dez 2011, 12:10

Hallo Schorsch!

Die NVG-Mitglieder bekommen nunmehr Post, den ersten Rundbrief des neuen Vorstandes und den letzten des Jahres 2011, in dem die wesentlichen Dinge nochmals zusammengefaßt sind.

Neu ist eben, daß Detlev der Terminkoordinator der NVG ist und alle Termine - auch solche, die nicht unter der Flagge der NVG laufen - an ihn gesandt werden sollten, damit das Jahr anständig geplant werden kann. Diese Bitte geht an alle, auch an die Nicht-NVGler.

Gestern abend gab es anläßlich eines zufälligen Treffens bei einem Clubkameraden noch eine neue Entwicklung, Friedrich "Peli" Karl Nass hat gegenüber dem 1. Vorsitzenden und mir seinen Rücktritt von seinem Ämtern in der NVG erklärt und gleichzeitig auch seinen Austritt aus der NVG.

Wir bedauern diesen Schritt, offenbar hat es hier Meinungsverschiedenheiten gegeben, die aus seiner Sicht nicht so leicht aus dem Wege zu räumen waren, und Peli hat seine Konsequenzen dann (meiner Ansicht nach etwas schnell, aber wohl doch endgültig) gezogen.

Bis zur Neuwahl eines Schriftführers werde ich seine Aufgaben kommissarisch wahrnehmen.

Bitte habt Verständnis dafür, daß ich hier öffentlich keine weitere Stellung zu obigem Thema beziehen möchte.

Ab wann bist Du denn morgen bei Nikolaus-Stammtisch, und wie lange bist Du da? Ich weiß noch nicht ob ich mich loseisen kann, aber ich würde es wohl versuchen...!??!

Viele Grüße

Peter

schukie6
Beiträge: 510
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:07
Wohnort: willich
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Neues aus der NVG

#10

Beitrag von schukie6 » Sa 10. Dez 2011, 14:17

ich werde versuchen so 11.oo -12.oo da zu sein. LÄngstens dann anderhalb stunden. Sonst steigt mir meine Regierung aufs Dach. Wenn ich bedenke, diese Woche (monika hatte am Do. GEburtstag) war ich nur Freitagabend daheim. Heute mach ich auf Familie und Montag abend auch daheim. Mi . Do. Frei. Sa. jeweils wieder weg. Ich armer überbeschäftigter Rentner. Schorsch

Antworten