Jahreshauptversammlung 2018

Kippertreffen, Oldietreffen, Messen und so weiter
Benutzeravatar
MAN Boliden
Beiträge: 382
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:25
Wohnort: 16775 nassenheide
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Jahreshauptversammlung 2018

#21

Beitrag von MAN Boliden » So 11. Feb 2018, 15:11

Richtig Schorsch, seh ich genauso!!!
Das ist einfach nur Eierei! Ich finde man sollte in unserem Hobby (und was damit zusammenängt) in jedemFall öffentlich machen oder behandeln.
Letztlich dient es immer der Wahrheitnund Ehrlichkeit. Die Heimlichtuerei und das nicht öffentlich machen, bereiten erst den Nährboden für Lügen, Verleumdungen, Falschauslegungen, Mißgunst und Neid. Wir sollten möglichst alle füreinander da sein und die krauterähnliche Art aussen vor lassen.
Gruß MAN Boliden
udo

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Jahreshauptversammlung 2018

#22

Beitrag von Garfield » Di 13. Feb 2018, 22:10

Und genau weil es solche Leite gibt, die sich jetzt schon wieder Gefanken machen wie sie Vereinsinterna weitergeben können ist es gut, dass es ihnen nichts zu einfach gemacht wird.

Es wird kommuniziert, was kommuniziert werden muss. Aber Abrechnungen und Aussprachen werden ganz sicher nicht zum Download angeboten. Bei aller Liebe, hier haben wir in den letzten Jahren ja wohl genug Stunk gehabt. Das brauchen wir nicht mehr.

Wenn Ihr anderer Meinung seid, dann stellt doch einen Antrag dazu bei der JHV. Kommt der durch, bin ich aus dem Verein aber raus. Den Terror der letzten Jahre brauche ich nicht mehr, danke.

Gruß, Peter

schukie6
Beiträge: 384
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:07
Wohnort: willich
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Jahreshauptversammlung 2018

#23

Beitrag von schukie6 » Mi 14. Feb 2018, 15:40

Peter , du lenkst ab.
Ich möchte nur das Protokoll der JHV lesen können, ohne nach Holzwickede reisen zu müssen. Abrechnung oder was weiss ich, dürfen selbstverständlich nicht hier veröffentlicht werden.
Fangen wir doch mal von vorne an
1. ich bin zahlendes Mitglied der NVG
2. dann steht mir doch wohl das Recht zu , zu erfahren bzw. das Protokoll der JHV zugestellt bekommen. "was die NVG für Pläne oder Initiativen hat" warum sollte ich sonst Mitglied sein?
3. ich halte das für eine Pflicht vom Vorstand/Schriftführer, das dies jedes Mitglied lesen kann
4. Peter, ich hatte dir schon mal per Mail mitgeteilt, das ich es schade finde, das nix bis sehr wenig von eurer Tätigkeit veröffentlicht bzw. berichtet wird was z.B. auf den Vorstandssitzung so passiert außer Kaffeetrinken :) . Da entsteht der Eindruck, die machen nix, man hört. Nur so mal zum Nachdenken.

PS. Früher, die anschließenden Abende mit gemeinsamen Essen fand ich immer ganz KLasse. Egal ob man sich vorher gestritten hatte, Verzeihung kontrovers diskutiert hatte, da wurde bei einem gemütlichen Essen einiges wieder gerade geschoben und das war IMMER zielführend.
Damit jetzt keiner auf eine Idee kommt, da hat jeder selbst bezahlt und nicht aus der Vereinskasse gefuttert
 ! schukie6
.

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Jahreshauptversammlung 2018

#24

Beitrag von Garfield » Mi 14. Feb 2018, 17:36

Wie schon geschrieben, Schorsch, erfährst Du alles wesentliche hier oder per Rundmail oder in der Trucker, unserer Hauspostille. Ein Veröffentlichen irgendeines Vereinsinternen Protokolls lehne ich persönlich weiterhin ab. Forum, Rundmail und der Trucker, den jedes Mitglied kostenlos erhält, sollten ausreichen, um Vorgänge in der NVG transparent und für alle verständlich darzulegen. Der Rest und Interna werden auf den JHV besprochen, zu denen jedes Mitglied herzlich eingeladen ist.
Vorstandssitzungsprotokolle werden eh nie veröffentlicht. Und davon abgesehen gab es dieses Jahr noch keine Sitzung, die machen wir erst noch.

Und nein, auch wenn ein gewisser H. A. B. aus L. den Floh eins Ohr gesetzt haben sollte: Es gibt keinen Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung von Protokollen im Internet oder in schriftlicher Form nach Hause. Das sind Vereinsinterna, und da bleiben sie auch: Im Verein. Da sind sich Hermann und ich einig.

Falls Du eine bestimmte Frage haben solltest, kannst Du mich auch - wie jeder andere im übrigen auch - gerne anrufen (bitte nur von 8 bis 20 Uhr): 0172-2312602. Oder den Hermann, seine Nummer steht hier auch irgendwo... muss mich auch noch zurecht finden.

Dies soll es zu diesem Thema von mir abschließend gewesen sein. Andere Lösungsmöglichkeiten als oben auch schon vorgeschlagen sehe ich derzeit nicht.

Viele Grüße, Peter

schukie6
Beiträge: 384
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:07
Wohnort: willich
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Jahreshauptversammlung 2018

#25

Beitrag von schukie6 » Mi 14. Feb 2018, 18:07

ok Peter, deinen Ausführungen folgend, könnte ich dann das JHV Protokoll per Mail haben. Meine Mail schuki6@t-online.de . Und keine Sorge, mir hat niemand einen Floh ins Ohr gesetzt. Für diesen Vorwurf (wenn einer sein sollte) schuldest du mir in Geilenkirchen mindestens ein Bier :)) oder wäre eine Bratwurst besser ??? Schorsch

L7150
Beiträge: 5
Registriert: So 28. Jan 2018, 09:12
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Jahreshauptversammlung 2018

#26

Beitrag von L7150 » Mi 14. Feb 2018, 20:12

Hallo Schorsch und Peter,

als ein weiteres Mitglied dieses Vereines bin ich ebenfalls interessiert an dem JHV - Protokoll der JHV 2017 in Aschen, zumal ich selbst auch dort zugegen war.

Ich wünsche ebenfalls wie Du Schorsch, das dieses Protokoll mir per Mail zugesandt wird.
email: tbiermann@vabis.de

Sollte ich keinen Rechtsanspruch darauf haben , bitte ich um Aufklärung in welchem Gesetzbuch und wo genau dieses stehen sollte.
Am liebsten wäre es mir, die wichtigsten Auszüge daraus an die vorgenannte Email Adresse vollständig zuzusenden oder besser noch und auch informativer für alle Mitglieder dieses Vereins, den Gesetzestext HIER zu veröffentlichen.

Ich bedanke mich im voraus.

Cheers Thorsten

Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Jahreshauptversammlung 2018

#27

Beitrag von Garfield » Do 15. Feb 2018, 13:48

Nochmal Es wird nichts digital verschickt. Auch nicht ausgedruckt. Ihr bekommt alle Informationen mit dem Trucker, oder mit einer Rundmail vom Vorstand, wenn dieser das für sinnvoll erachtet. Bei bestimmten Fragen zum Protokoll habe ich Euch meine Telefonnummer gegeben.

Wer glaubt, einen Rechtsanspruch zu haben, kann diesen gern übermitteln und nachweisen - der Vorstand muss hier nichts nachweisen.

Nochmals die Begründung: Es gab genug Streit in den letzten Jahren, die auf Indiskretionen zurückzuführen sind. Um diesen keinen weiteren Vorschub zu leisten wird das letztjährige Protokoll auf Antrag bei der nächsten JHV verlesen und dort dann auch von allen anwesenden Mitgliedern genehmigt (oder nicht). Jedes Mitglied hat das Recht an der JHV stimmberechtigt teilzunehmen.

So, ich bin jetzt endgültig raus aus der Diskussion hier, bei weiteren Einwänden wendet Euch bitte an den ersten Vorsitzenden. Der liest hier selten, ist aber telefonisch erreichbar.

Peter

kleiner
Beiträge: 1
Registriert: So 13. Nov 2011, 23:10
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Jahreshauptversammlung 2018

#28

Beitrag von kleiner » Do 29. Mär 2018, 14:16

Die JHV fand am 17.03.2018 in den Räumen des Vogel Verlags in München statt. Nach der Begrüssung durch den 1. Vorsitzenden, Hermann Hüntemann, erfolgte eine Schweigeminute zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder. Nach den Berichten der Vorsitzenden, in denen u. a. der Veranstalter von Treffen für ihr Engagement und Gerhard Grüning für die Ausrichtung dieser Versammlung gedankt wurde, erfolgte die Verlesung des Protokolls der letzten Jahrehauptversamlung vom 11.11.2017 in Aschen. Nach einer kurzen Diskussion wurde das Protokoll durch die Mitglieder genehmigt. Nachdem Berthold Bullmann als Kassenwart seinen Bericht über die Kasse abgegeben hatte, in dem die Zahlen korrekt und nachvollziehbar dargelegt wurden, wurde der Bericht der Kassenprüfer, die Krankheitsbedingt entschuldigt waren, durch Gerhard Grüning vorgelesen. Die Kassenprüfung gab keinen Grund zur Beanstandung. Die Entlastung des Vorstandes wurde vorgeschlagen. Helmut Hoffmann und Benedikt Bullmann als Beiräte Technik erzählten über ihre Tätigkeit. Insbesondere geht es hierbei um telefonische Anfragen nach Ersatzteilen und Technik. Achim Röttgermann als Tourenwart gab einen Überblick über die Ferienfahrt der NVG. Die Route steht, einige kleine Probleme werden noch beseitigt. Auch auf das Treffen am Flughafen Essen/Mühlheim machte Achim aufmerksam. Uwe Schildkamp teilte mit, dass noch nicht alle Termine auf der neuen Homepage zu finden sind, diese aber eingetragen werden, sobald Uwe davon Kenntnis erlangt. Danach erfolgte die mehrheitliche Entlastung des Vorstandes. Konrad Auwärter gab noch einige Termine für Bustreffen bekannt und machte Werbung für die Retro Classics in Stuttgart.
Nah der Mittagpause teilte Christof Walter vom ADAC Truckservice mit, dass für Mitglieder eine gesonderte Notfallnummer geschaltet wird, in der Hilfe für Oldtimer LKW angeboten wird. Diese Hilfe umfasst u. a. die Bergung und das Abschleppen in die nächste Werkstatt sowie den Pannenservice vor Ort. Zu diesem Zweck benötigt der ADAC eine Auflistung der benötigten Reifen, damit im Bedarfsfall der richtige Reifen vor Ort ist.
Im Anschluss erfolgten die Wahlen. Peter Steckel zum 2. Vorsitzenden und Uwe Schildkamp zum Terminkoordinator wurden mit grosser Mehrheit gewählt. Gerhard Grüning, Chefredakteur im Vogel Verlag, wurde durch die Mitglieder zum Kassenprüfer gewählt.
Für die IAA Nutzfahrzeuge im September in Hannover ist vorgesehen, dass der P.S. Speicher und wir einen gemeinsamen Stand präsentieren. Mitglieder, die Standdienst verrichen möchten, melden sich bitte an der Geschäftsstelle per Mail. Die weitere Planung wird nach Bekanntgabe des genauen Platzangebots durchgeführt. Gerhard bat die MItglieder um Beiträge, Fotos und Infos für die Seiten im Trucker. Er könnte z.B. LKW, die für die IAA überführt werden, begleiten und daraus einen Bericht schreiben.
Hermann bedankte sich bei Alyssa Fries für ihre Tätigkeit und den Anwesenden für ihre teils weiten Anfahrten, wünschte allen noch einen schönen Aufenthalt in München und eine gute Heimreise.

Antworten