Fuller Getriebe

Allgemeines über Technik
Stefan 79
Beiträge: 38
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:18
Wohnort: Aichstetten/BW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Fuller Getriebe

#1

Beitrag von Stefan 79 » Sa 9. Dez 2017, 19:34

Hallo Heinz, hab hier ein paar Bilder von meinem Schaltknauf. Die Bilder sind nicht so gut, falls Du bessere möchtest mach ich Dir eine bei Tageslicht.
003.JPG
003.JPG (134.49 KiB) 1346 mal betrachtet
002.JPG
002.JPG (113.32 KiB) 1346 mal betrachtet
001.JPG
001.JPG (106.92 KiB) 1346 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen von Stefan



Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

HANO
Beiträge: 207
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 10:13
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Fuller Getriebe

#2

Beitrag von HANO » So 10. Dez 2017, 09:40

Hallo Stefan,

schön das Du die Bilder vom Fuller Schaltknauf eingestellt. Wichtig war mir das 2. Bild!
Ich hatte in dem anderen Beitrag von Dir meine Verschraubungen eingefügt!
Wenn ich so an die Fuller Getriebe Schulungen zurück denke, ( FIAT LKW 190/260 Version RTO und Berliet GR/TR 310/350 Version RTOO)
diese dann demontieren und montieren war schon eine spannende Sache, vor allem die mittlere Welle zu den äußeren Wellen im Grundgetriebe
einpassen!
Interessant waren auch die Überholvorgänge am Kasseler Berg, wenn damals die MAN u. Büssing Fahrer die 320 PS Kollegen abgehängt wurden :wink:

MfG.
HANO H

Stefan 79
Beiträge: 38
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:18
Wohnort: Aichstetten/BW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fuller Getriebe

#3

Beitrag von Stefan 79 » So 10. Dez 2017, 12:04

Moin Hano, und während des Überholens am Feuerzeug knipsen!

Was ist der Unterschied beim RTOO? Ich kenne nur die RT, RTO und das Twinsplitter.

Gruß

Stefan
Mit freundlichen Grüßen von Stefan



Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

HANO
Beiträge: 207
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 10:13
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Fuller Getriebe

#4

Beitrag von HANO » So 10. Dez 2017, 14:07

Hallo Stefan,
da hab ich ein O zuviel dran gehangen :-o

Richtig sollte es so sein:

( FIAT LKW 190/260 Version RT und Berliet GR/TR 310 RT 9509 A; GR/TR 350 Version RTO 95013)

Stefan 79
Beiträge: 38
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:18
Wohnort: Aichstetten/BW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fuller Getriebe

#5

Beitrag von Stefan 79 » So 10. Dez 2017, 16:07

HANO hat geschrieben:
So 10. Dez 2017, 14:07
Hallo Stefan,
da hab ich ein O zuviel dran gehangen :-o

Richtig sollte es so sein:

( FIAT LKW 190/260 Version RT und Berliet GR/TR 310 RT 9509 A; GR/TR 350 Version RTO 95013)
Da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen :wink:
Vergangenen Sommer bekam ich schnell das Gefühl für das Zwischengas-und kuppeln. Es dauerte dann nicht mehr lange und ich brauchte die Kupplung dann nur noch zum Anfahren und Rangieren. Schon ne feine Sache diese Getriebe. Stefan.
Mit freundlichen Grüßen von Stefan



Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

HANO
Beiträge: 207
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 10:13
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Fuller Getriebe

#6

Beitrag von HANO » So 10. Dez 2017, 20:18

Hallo Stefan,
ja, wenn man den Bogen raus. dann ist das nee feine Sache!

Beim Hochschalten, vorwählen, kurz vom Gas gehen, dann fluppt der höhere Gang rein und es fast ohne Leistungsverlust weiter :)

Genau so beim 1/2 Gang runter Schalten! Da durch hatte man ein Vorteil am Berg!

Benutzeravatar
LP809
Beiträge: 215
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:05
Wohnort: Rhede/Ems
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Fuller Getriebe

#7

Beitrag von LP809 » So 10. Dez 2017, 20:48

Moin
Ich verstehe ja Eure Begeisterung,im normalem Alltag ist das mit den 10tel Sekunden sowieso nie aufgefallen,+Fahrer zu finden,die damit fahren wollten/konnten,obwohl es schon lange synchronisierte Getriebe gab,mit denen man viel einfacher+komfortabler schalten konnte,waren zumindest auf dem deutschen Markt nicht viele zu finden.Auch die Unternehmer konnte man wohl ob der Schwierigkeiten nicht begeistern!
Ich möchte nicht wissen,wieviele Fahrer an diesem Getriebe verzweifelt sind!Selbst im Anfang des EPS standen hunderte von Mercedes vor Hauswänden+ähnlichem+mußten von Wissenden den Rückwärtsgang eingelegt bekommen.
Gruß+viel Spaß mit Fuller,das ich leider nie fahren durfte,Rainer
Mein liebster LKW:Krupp Cummins V8 Allradkipper:1975 für 1 Jahr gefahren,bei Norbert Lakenberg,Castrop-Rauxel
Danke Dir Norbert!!(heute im Krupphimmel)das Du mich Deinen Krupp hast fahren lassen!

Stefan 79
Beiträge: 38
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:18
Wohnort: Aichstetten/BW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fuller Getriebe

#8

Beitrag von Stefan 79 » So 10. Dez 2017, 21:54

Moin Rainer,

ich selber (Mechaniker und Fahrer in einer größeren Baumschule) bin während der Saisonen auf einem Scania 124L, Bj;2001 und ca 1047000 km auf der Uhr unterwegs. Das Getriebe, 12 Gang Scania Range und natürlich der eine und andere Synchronring verschlissen. Die Getriebe sind zwar robust aber recht hakelig zum schalten. Da kommt ab und zu doch ein knirschen trotz Zwischengas- und kuppeln rüber. Und wehe es wird kalt, dann bringst die ersten km sämtliche Gänge nicht rein. Da sind die ZF besser zum schalten.
Unterwegs denke ich oft daran wie gut jetzt ein Fuller im Scania wäre!

Gruß

Stefan
Mit freundlichen Grüßen von Stefan



Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

schukie6
Beiträge: 455
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:07
Wohnort: willich
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Fuller Getriebe

#9

Beitrag von schukie6 » Mo 11. Dez 2017, 10:05

STefan, da muss ich dir 100 % Recht geben.
Wir haben noch einen SK hier als Reservefahrzeug. Wenn du damit morgens losfährst kriegst du da nur unter Schwierigkeiten die Gänge rein. Eben wegen der Synchronisierung.
Die Scania, die wir haben, sind auch nicht wirklich besser , die ersten Kilometer, aber dannn.

Ich persönlich bin ein Fan von unsynchronisiert, weil ich finde, das ist leichter. Aber ich fahre auch nach Rückspiegel und brauche auch keine Rückfahrkameera.:)) Schorsch

PS. Ich kenn Speditionen, da kann keiner mehr mit einem Drehschemelanhänger fahren, nur noch Sattel. Also jede Erleichterung macht auch dümmer, weil man es nicht mehr können muss. Siehe Taschenrechner, wer rechnet heute noch im Kopf, das werden auch immer weniger.

HANO
Beiträge: 207
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 10:13
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Fuller Getriebe

#10

Beitrag von HANO » Mo 11. Dez 2017, 10:37

Hallo Stefan,

SCANIA OHO :!:

Ich denke noch an die Probefahrten in Göteborg im VOLVO Truck Testgelände!

VOLVO F 16 520 PS 4- Achser mit 4- Achser Hänger 55t z.GG.

100% Steigung rauf und wieder runter. Und nur mit der VOLVO Engine Break (Motorbremse) gehalten :wink:

Antworten