Seite 1 von 3

RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 09:21
von obermann
RENAULT AE 380

DER FÜNFTE JEMALS GEBAUTE MIT FAHRGESTELLNUMMER 00000005

MIT 5500KM

IM ORGINALZUSTAND

Re: RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: Sa 12. Jan 2019, 10:40
von obermann
EIN WEITERE FOTOS VOM AE

Re: RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 11:26
von obermann
ZWEI MAGNUMS AUF DEM WEG NACH STETTFELD

Re: RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: So 20. Jan 2019, 20:22
von hekel67
Januar 1997 in Rheinmünster (BW).
003 516  MONDIA MH b a 01-1997.JPG
003 516 MONDIA MH b a 01-1997.JPG (876.44 KiB) 922 mal betrachtet

Re: RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: So 20. Jan 2019, 23:32
von LP809
Tja,die Zeiten sind jetzt wohl vorbei,als an der Auto Route de Sol ware Magnumflotten mit mehr als 30 Magnums in der Reihe standen+die Speditionen zeigten,was sie zu bieten hatten.
Das war schon frühzeitige Fahrerwerbung in Frankreich!Ich bin hunderte Male dran vorbeigefahren,in meinem popeligem NG,SK,+Axor,Actros+hab nachgedacht,nach Frankreich auszuwandern!
Gruß,Rainer

Re: RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: Mi 23. Jan 2019, 11:30
von obermann
GUTEN TAG

Re: RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: Mi 23. Jan 2019, 18:04
von Kubaner
(FILEminimizer) P1030119.JPG
Abladen in Themse (B)
(FILEminimizer) P1030119.JPG (473.3 KiB) 840 mal betrachtet
Im Frühjahr 2008 habe ich über einige Monate auch einen 440er Magnum gefahren. Es war das Schwanken der Kabine schon gewohnheitsbedürftig, denn bei der Einfahrt in eine Kurve (Landstraße) neigte sich erst das Auto und mit einer kleinen Verzögerung dann auch noch die Kabine zur Kurvenaußenseite.
Der Begrenzer ging erst bei 91 km/h rein und so war ich in Frankreich mit den Franzosen auf der linken Spur und konnte die deutschen Kollegen überholen. Abgesehen von der Kletterei ins Führerhaus war das kein schlechtes Auto. :)

Den weißen Magnum habe ich nur einmal zum Laden gefahren, war auch ein 440er

Re: RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: Mi 23. Jan 2019, 18:18
von Kubaner
Zum Abholen meines Unterflur im Februar 2008, hatte ich dann die Zugmaschine von meiner Chefin und Helmuts Tieflader. Eine Tour Richtung Würzburg/Schweinfurt.
Der MAN ist heute im norddeutschen Besitz, dunkelblau und mit einem 3achs-Anhänger und STD- Kennzeichen unterwegs.

Begleiter auf vielen Fahrten war mein Bob, der sich in der großen Kabine wohl fühlte. Nur bei Kurven auf der Landstraße lief er immer zur höheren Kurveninnenseite, das war ihm unangenehm.

Re: RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: Do 24. Jan 2019, 09:01
von obermann
IMG_7817-b.jpg
IMG_7817-b.jpg (3.24 MiB) 798 mal betrachtet

Re: RENAULT AE/MAGNUM

Verfasst: Fr 25. Jan 2019, 10:01
von obermann
JETZT KOMMEN MAL EIN PAAR EINSATZBILDER